Krebs und Hypnose

Dokumentation einer Krebsbehandlung
 
 

3. Sitzung

Bei unserer dritten Sitzung vorletzte Woche ... widmeten wir uns wieder den Metastasen... Nach der Einleitung wanderte ich zum Platz des Geschehens,der Leber,um mich zu überzeugen das die Jungs(die Leukozyten)ihre Arbeit auch gut verrichten und es voran geht ... Ich "sah" es ... Und das was ich sah war positiv ...ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll aber ich WUSSTE das es da voran geht ... Ebenso widmeten wir uns erneut meiner Todesangst ... Wie in einem Zwiegespräch vereinbarten wir eine Art Waffenstillstand ... Emotional war es auch weil ich geweint habe ... Am Ende der Sitzung war ich unglaublich entspannt und glücklich ... Gestern das Ergebnis vom tumorboard... Die Metastasen in der Leber haben sich verkleinert ... in den Knochen ist nichts Neues dazugekommen ... Weil das auch zu schön gewesen wäre ,dann aber noch ein Knüppel und zwar wären viele kleine Herde in der Lunge sichtbar ... Ich kann mir nicht vorstellen das die unter der Chemo gewachsen sind ...auch hat sich der Tunormarker halbiert ... Aber wer soll diesen Krebs auch verstehen ? Ich hoffe einfach nur das sich die aus der Lunge eliminieren lassen ...und natürlich überall anders auch ... So ihr lieben Leser ...ich werde natürlich Weiterberichten und freue mich auf die nächste Sitzung beim Dirk .... Bis bald

Helen am 16.9.15 15:38

Letzte Einträge: Sitzungs Bericht 1, Selbsthypnosetrigger, Zwischenstand, 4.Sitzung, Wie fühlt sich die Hypnose an

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen