Krebs und Hypnose

Dokumentation einer Krebsbehandlung
 
 

Sitzungs Bericht 1

Durch Zufall entdeckte ich bei Facebook das der Dirk 2 Krebspatienten sucht,um an ihnen seine eigens entwickelte,hypnotherapeutische Methode nach Frese anzuwenden ... Hatte mich "beworben" und wir vereinbarten den ersten Termin .. Ich war wahnsinnig aufgeregt,konnte ich mir doch unter Hypnose(außer der Show Hypnose aus dem Fernsehen)so garnichts vorstellen ... Nachdem ich Dirk dann kennengelernt hatte war Aufregung auch garnicht mehr nötig :- ) Ich nahm also in einer bequemen Liege Platz und dann folgte die Einleitung in die Hypnose...man ist voll dabei und irgendwie auch nicht ...ich dachte mir aber so"Aha,glaub ich aber irgendwie nicht "... Nachdem mir suggeriert wurde die Augen wären verklebt und ich kann sie nun leider nicht mehr öffnen(auch nicht mit Gewalt ) Wurde ich dann aber eines besseren belehrt... In dieser hypnosesitzung ging es um die Aktivierung der Immunzellen... Die sollte und habe ich,durch den ganzen Körper geschickt ...die Markierungszellen und schließlich die guten alten Fresszellen... Der "Anführer"...ein dicker Smiley mit weißen Helm Soll dafür Sorgen das jede einzelne böse Zelle von seinen Trupps gefressen werden ... Nach der Hypnose fühlte ich mich ausgezeichnet .. Ich weiß nicht ob dabei Endorphine ausgeschüttet werden ...auf jeden Fall fühlte es sich so an... Ich fuhr nach Hause ..

Helen am 16.9.15 15:36

Letzte Einträge: Selbsthypnosetrigger, 3. Sitzung, Zwischenstand, 4.Sitzung, Wie fühlt sich die Hypnose an

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen